Flurstück 277 – Crashareal von morgen

Logo Flurstück 277

Die Initiative „Flurstück 277“ gründete sich im Sommer 2015 mit dem Bekanntwerden von Verkaufsplänen der Stadt Freiburg für das Flurstück 277 / Crash-Areal. Seitdem setzt sie sich für eine alternative Überbauung ein – Das Flurstück soll gepachtet, das Crash im Keller erhalten und Neubauten errichtet werden, in denen sich alternatives, kostengünstiges Wohnen und Arbeiten entwickeln kann.

Nach Zustimmung durch den Gemeinderat im letzten Juli steht die öffentliche Ausschreibung des Grundstücks im Rahmen einer Konzeptausschreibung nun kurz bevor. Die Initiative „Flurstück 277“ informiert am 20. November 2023, um 18.30Uhr, über die bisherige Entwicklung, den Stand Ihrer Planung und lädt alle Interessierten zum Austausch ein. Perspektivisch werden für das Projekt auch noch Mitstreiter*innen gesucht. 

Mehr Infos unter: https://flurstueck277.de/